Ihre Sprache
In Deutschland erkrankt jeder Dritte im Laufe seines Lebens an sogenannten Krampfadern. Das weibliche Geschlecht ist dabei um den Faktor 4 häufiger betroffen. Diese erweiterten Venen sind nicht nur ästhetisch störend, sondern führen meist auch über die Jahre zu erheblichen medizinischen Problemen.

Anfänglich sind die müden und schweren Beine die ersten wahrnehmbaren Symptome, im weiteren Verlauf bilden sich dann zunehmend die erweiterten Venengeflechte. Unbehandelt können diese die Entwicklung von Unterschenkelgeschwüren und vor allen Dingen einer Thrombose begünstigen. Eine Venenoperation ist damit keine kosmetische Operation, sondern medizinisch angezeigt. ››
Mo., Di., Mi., Do., Fr. : 07:30- 12:00
Sondersprechstunden, nur nach Vereinbarung
Mo., Di., Do. : 14:00-17:00
Burgstraße 9
67659 Kaiserslautern
Tel.: +49-631-3160550
• Endovenöse Lasertherapie • Venenoperationen • Besenreiserbehandlung • dauerhafte Haarentfernung • Laser/technische Daten